gestern nacht um 3 sind wir vom hurricane festival wiedergekommen. um das ganze wochenende in einem zusammenzufassen: nie wieder! es sei denn, nächstes jahr kommen laura marling, death cab, beirut und sufjan stevens gleichzeitig, oder alle meine freunde gehen und ich verfalle dem gruppenzwang, but i guess that's not gonna happen, so never ever again.
eigentlich kann man nicht sagen, dass es absolut scheiße war. die bands waren toll (zum beispiel the chemical brothers, lykke li, two door cinema club, bright eyes, arctic monkeys, the wombats und sogar die foo fighters), und anders als erwartet waren auch nicht die leute, mit denen ich da war, das problem (die waren richtig nett und sogar mit alvar hab ich mich verstanden, jedenfalls freitag und samstag und ab sonntagnachmittag auch wieder, das ist ein guter schnitt), aber das ganze festival war überhaupt nicht meine sache. überall dreck, krankenwagen, besoffene leute, die einen blöd anmachen und mit bier beschütten (ich hätte dem typen so eine reinhauen können ey), staub, müll, alles so widerlich. es gab riesige gruppenduschen, die wenigstens kostenlos waren, aber das war's dann auch mit den vorteilen, und man musste vom zelt bis zum festivalgelände bestimmt fünfzehn minuten laufen, damit man einen zeltplatz hatte, an dem das zelt weder niedergerannt noch ausgebeutet wurde. das war echt das letzte.
20.6.11 16:47


gestern war ein schöner tag. morgens habe ich gechillt und die tatsache genossen, dass es mir besser ging (am abend davor hätte ich was gekotzt weil ich so lange am pc saß, muss erst wieder in übung kommen), und nachmittags war ich mit alvar im kurpark. ich war zwar viel zu warm angezogen - es war soo heiß! -, aber abends, als es kühler wurde, war es ganz angenehm. wir waren noch was essen und danach war ich bei clara und hab germany's next topmodel - das halbfinale geguckt. das war superduper! die finalistinnen sind genau die, die wir vorausgesagt hatten. wenn das finale kommt, bin ich leider schon bei meiner oma ... aber die live shows mag ich eh nicht.
morgen ist schon das reinsaufen in die abinotenvergabe. ich will gar nicht dran denken. verdrängen ist da echt die beste lösung.

6.6.11 15:10


es war schön, neele mal wieder zu sehen. wir hatten ja auch viel auszutauschen. leider hab ich mal wieder zu viel geshoppt, muss noch sehen, was ich umtausche. oder vielleicht auch nichts, eigentlich ist alles toll. zum glück hab ich die hose, die auf dem gepäckträger in amsterdam gerissen ist, ersetzen können.
ich vermisse die abifahrt ... ich hatte schon lange nicht mehr so viel spaß wie in der letzten woche. am liebsten wär ich da geblieben ... war ganz traurig gestern, obwohl ich germany's next topmodel hatte und alvar wieder gesehen habe. irgendwie kann einem die abifahrt niemand ersetzen. hach!
4.6.11 17:32


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de